Vietnam bereit Wiedereröffnung für internationale Touristen vor

Digitaler Impfausweis als Eintrittskarte Hanoi, 14. April 2021. Internationale Touristen werden trotz Corona vermutlich noch im Laufe dieses Jahres, womöglich ab dem Sommer 2021, wieder Vietnam besuchen können. Das geht aus den bisher veröffentlichten Diskussionen zwischen dem zentralen Corona-Krisenstab des Landes, den Gesundheitsbehörden und den Touristik-Vertretern ab.

Von Heiko April 14, 2021 Aus

Das Keramikdorf Bát Tràng bei Hanoi ist einen Ausflug wert

Am Roten Fluss locken Manufakturen voll kunstvoller Vasen ebenso wie Keramik-Mionions Bat Trang/Hanoi, 29. März 2021. Wer sich für handgemachte Keramik interessiert und ohnehin Hanoi besucht, sollte einen Abstecher in das Porzellan- und Keramikdorf Bát Tràng einplanen: Am Ostufer des Roten Flusses, rund 16 Kilometer vom Stadtzentrum der vietnamesischen Hauptstadt entfernt, konzentrieren sich dort Dutzende…

Von Heiko März 29, 2021 Aus

Vietnam lässt Corona-Geimpfte womöglich ab April wieder ins Land

Digitaler Impfausweis könnte Visum ermöglichen Hanoi 15. März 2021. Vietnam, das seine Grenzen im März 2020 wegen Corona weitgehend abgeriegelt hatte, wird womöglich ab April 2021 wieder Visa an Ausländer erteilen – wenn sie einen elektronischen Nachweis für eine Anti-Corona-Impfung vorlegen. Das geht aus Meldungen des Nachrichtenportals „VN Express“ und des vietnamesischen Staatsfernsehsenders „VTV4“ (ab…

Von Heiko März 15, 2021 Aus

Vietnam und Deutschland wollen Wirtschaftskooperation ausbauen

Erste Sitzung des „Gemeinsamen Wirtschaftsausschusses“ war virtuell Berlin/Hanoi, 13. Januar 2021. Deutschland und Vietnam wollen ihre Handelsbeziehungen ausbauen und enger in der Industrie, im Energiesektor, in der Berufsausbildung und in der Fachkräftegewinnung kooperieren. Das ist das erklärte Ziel eines „Gemeinsamen Wirtschaftsausschusses zwischen Deutschland und Vietnam“. Der hat nun erstmals getagt, geleitet als virtuelles Treffen vom…

Von Heiko Januar 13, 2021 Aus

Vietnam setzt auf englischen Corona-Impfstoff

Anders als die Präparate von Biontech, Pfizer und Moderna braucht „Astrazeneca“-Vakzin keine Tiefkühlkette – die in Vietnam schwer zu sichern wäre. Hanoi, 5. Januar 2020. Vietnam wird sich vermutlich bald mit dem englischen Anti-Corona-Impfstoff von „Astrazeneca“ eindecken, um rasch mit der Immunisierung seiner fast 100 Millionen Einwohner beginnen zu können. Das geht aus einem Bericht…

Von Heiko Januar 5, 2021 Aus

Vietnam will ausländische Corona-Impfstoffe zukaufen

Eigene Vakzine sind noch nicht marktreif Hanoi, 28. Dezember 2020. Da noch nicht absehbar ist, wann eigene vietnamesische Impfstoffe gegen Corona fertig entwickelt und genug getestet sind, hat sich die Regierung in Hanoi inzwischen darauf festgelegt, dafür zumindest übergangsweise ausländische Vakzine einzukaufen. Das geht aus Meldungen des Staatsfernsehens VTV hervor, der sich dabei auf Festlegungen…

Von Heiko Dezember 28, 2020 Aus

Neuer Corona-Ausbruch in Ho-Chi-Minh-Stadt

Vietnam kämpft gegen eine drohende dritte Welle an Ho-Chi-Minh-City, 3. Dezember 2020. Vietnam kämpft dieser Tage gegen eine drohende dritte Corona-Welle an: Ein infizierter Flugbegleiter von Vietnam Airlines habe gegen die Quarantäne-Vorschriften verstoßen und damit möglicherweise in der südvietnamesischen Millionenmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt einen neuen Seuchenherd ausgelöst, berichtet das Staatsfernsehen VTV4. Nun werde alles getan, um das…

Von Heiko Dezember 3, 2020 Aus

Sachsen und Vietnam testen Reismatten gegen Umweltzerstörung

Reste von Zuckerrohr- und Reisernte sollen Bodenerosion schützen und Felder aufwerten Freiberg/Thanh Hóa, 10. November 2020. Reis- und Zuckerrohr-Reste sollen künftig helfen, die Bodenzerstörung in Vietnam zu stoppen, Felder zu düngen und Wasser zu reinigen. Darauf zielt ein gemeinsames Forschungsprojekt von sächsischen und vietnamesischen Forscherinnen und Forschern, über das heute die Bergakademie Freiberg informiert hat.

Von Heiko November 10, 2020 Aus

Nach dem Regen kamen die Stürme

Naturgewalten machen Millionen Menschen in Zentralvietnam das Leben schwer Hue/Quang Tri, 1. November 2020. Die Naturgewalten lassen den Menschen in Zentralvietnam in diesem Jahr keine Atempause: Eine Serie von Starkregen, Erdrutschen und Stürmen haben mindestens 1,3 Millionen Menschen aus ihren Häusern vertrieben, ihr Land verwüstet und die Ernte vernichtet.

Von Heiko November 1, 2020 Aus

Über 100 Tote nach Starkregen in Zentralvietnam

Dörfer eingeschlossen, Kraftwerk unerreichbar, Straßen zerstört Hue, 21. Oktober 2020. Durch weitere heftige Regenfälle, Überschwemmungen und Erdrutsche hat sich die Lage für viele Menschen in der zentralvietnamesischen Katastrophenregion erneut verschärft: Neben der Provinz um die alte Kaiserstadt Hue, über die wir bereits berichtet haben, wurden zuletzt auch die Provinzen Quảng Trị und Quang Bình stark…

Von Heiko Oktober 21, 2020 Aus